schwacher, verkrampfter Fuß

  • schwacher, verkrampfter Fuß

    Bin verzweifelt und bitte um euren Rat.


    Nun habe ich schon zum zweiten Mal Probleme mit dem linken Fuß und kann kaum laufen.
    Der Fuß ist seit Wochen sehr angespannt und schwach. Einige Schritte kann ich normal laufen, dann verkrampft er sich und manchmal stolpere ich. Fühle mich so wacklig, dass ich mich kaum traue, draußen zu laufen. Fahrradfahren geht gut.
    Vor 1,5 Jahre hatte ich das schon mal (sogar noch extremer). Ich konnte damals sogar in der Wohnung nur an den Möbeln langkriechen. Ein Neurologe konnte damals nichts feststellen. Ich sollte aber weitere Untersuchungen machen lassen, wenn es nicht besser wird.
    Ich hatte dann 1,5 Jahr nur leichte Beschwerden, bevor es nun wieder so schlimm wurde. Bin krank geschrieben, weil ich es nicht zur Arbeit geschafft habe. Eine Psychologin, die ich aufgesucht habe, hat mir geraten, mich wieder beim Neurologen anzumelden, weil es eine körperliche Krankheit sein kann. Beim Neurologen habe ich aber erst in 2 Wochen einen Termin bekommen. Meine Krankschreibung geht aber nur noch eine Woche und es geht mir nicht besser.


    Hatte eine zeit lang auch Augenschmerzen (zur Zeit aber nicht mehr).


    Habt ihr einen Rat für mich?


    Danke
    Corinna

  • Howdy


    Dann lass deine Krankschreibung verlängern, wenn es dir nicht besser geht und in 2 Wochen checkt dann der Neuro wo das Problem liegt oder liegen könnte.


    Ich weiß jetzt nicht was ich dir sonst für einen Rat geben soll/kann. Wir sind hier keine Ärzte und Fern-Diagnosen können wir eh nicht machen.
    Du wirst also abwarten müssen, was der Neuro sagt.


    Ich wünsche dir aber trotzdem einen schönen ersten Advent :)

    4 Mal editiert, zuletzt von Gaara ()

  • Hallo Corinna :wink2:


    ich kann nur wiederholen, was meine Vorschreiberin geschrieben hat. Wir sind keine Ärzte und können höchstens vermuten.Ich könnte mir zwar vorstellen, dass das besonders starke Spasmen sind, aber wie gesagt - es könnte möglich sein, genau wissen tue ich es jedoch nicht.


    Aber Gaaras Rat ist nicht schlecht. Wenn es nicht besser wird, laß Dich bis zum Neuro-Termin weiter krankschreiben - das ist auch der beste Rat, den ich Dir geben kann. Allerdings wüßte ich zu gerne, was der Neuro dazu zu sagen hat - vielleicht erzählst Du es uns dann. ;)


    Ganz nebenbei - melde Dich doch hier an, es kostet nichts und tut auch nicht weh! Bis dann also und :besserung:

    Liebe Grüße
    Julie
    :herzblume:


    © Julie
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht :totlach:

  • Hallo Corinna,


    ich schließe mich ebenfalls meinen Vorschreiberinnen an, laß das ganze vom Doc abklären.


    Hast du denn eine MS-Diagnose oder vermutest du es nur, das es MS sein könnte? :nachdenk: Ich denke, ein verkrampfter Fuß und Schwäche können viele Ursachen haben, vielleicht hat der Doc damals nichts festgestellt, weil es gar keine neurologische Störung ist.....

    Beste Grüße :wink:

    Carola




    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Bertolt Brecht

  • Eine MS Diagnose habe ich nicht. Es passt einfach von den Symptomen her.
    Es kann auch rein psychisch sein, da ich zur Zeit großen Stress am Arbeitsplatz habe. War deswegen bei einer Psychologin und die hat einen vorsichtigen Verdacht auf eine körperliche Krankheit wie MS geäußert.


    Danke für Euren Rat. Ich weiß, dass Ihr keine Diagnose stellen könnt. Ich fühle mich nur so hilflos und möchte irgendetwas tun.....


    Falls ich die Diagnose MS bekomme, melde ich mich auf jeden Fall hier an.

  • Ich wünsche Dir viel Glück :top: Aber wenn es denn MS sein sollte, dann geht die Welt auch nicht unter. Dann kommst Du zu uns und wir zeigen Dir, dass man auch mit MS ein gutes Leben haben kann.


    Paß auf Dich auf! :knuddel:

    Liebe Grüße
    Julie
    :herzblume:


    © Julie
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht :totlach:

Jetzt registrieren!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!


Hier findet Ihr Informationen über

Multiple Sklerose Multiplesklerose MS Basistherapie Mitox Mitoxantron Interferon(e) Betaferon(e) Copaxone Immunglobuline Ataxie Spastik SNE Sehnerventzündung MRT kribbeln Taubheit Fatigue Depressionen kognitive Störungen Konzentrationsstörungen Kortison Cortison Imurek LDN Naltrexone Cladribine Avonex Immunsupressiva ED encephalomyelitis disseminata Trigenimusneuralgie Lhermitt´sche Zeichen Missempfindungen Encephalomyelitis disseminata disseminierte Enzephalomyelitis demyelinisierende Encephalomyelitis Entmarkungs-Encephalomyelitis Polysklerose Sclerosis multiplex Sclerose en plaques disseminée CHARCOT-Krankheit Re-Myelinisierung