Beiträge von Kastanie

    Hallo Nadjabi! :wink2:


    Selbsthilfegruppen sind nicht unbedingt für jeden was.... in meinen 20 Jahren mit MS war ich noch in keiner und werde mich auch keiner anschließen.


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Nadjabi! :wink2:


    Für die Kur (eigentlich Reha) ist der behandelnde Arzt der beste Ansprechpartner.
    Träger ist entweder die Krankenkasse oder der Rentenversicherungsträger.


    Nur sehe ich da eher schwarz, wenn sie sich den Ärzten nicht öffnet. Denn die müssen ja auch die Begründung abgeben, warum eine Kur angezeigt ist. Die bekommt man ja nicht mal eben so.
    Und wenn sie sich während der Reha genauso wenig öffnet wird das logischerweise auch nichts bringen.


    Um dir wirklich gute Ratschläge geben zu können, wäre es sinnvoll, wenn Du Dich anmelden könntest und uns mehr Details mitteilst. Hier sind die offen lesbar und das ist natürlich nicht so optimal.


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Was ist eigentlich Multiple-Sklerose?



    Multiple Sklerose (MS, Encephalomyelitis disseminata) ist eine chronische Entzündung des Nervensystems. Dabei werden Nervenstrukturen zerstört, was unterschiedlichste Symptome nach sich zieht. Die Erkrankung ist nicht heilbar, aber ihr Fortschreiten lässt sich mit Medikamenten mildern. Mehr über die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose, ihre Ursachen, Symptome und Behandlung findet Ihr hier:


    Netdoktor.de

    Hallo Ihr Lieben! 003.gif



    Ich hatte in der letzten Zeit öfter mal mails von Usern, die lange nicht da waren und ihr Paßwort vergessen hatten.


    Da ich nicht täglich meine mails checke, dauert es natürlich entsprechend, bis ich ein neues Paßwort verschicken kann.


    Einfacher geht es, wenn Ihr Euch selbst eins zuschicken laßt wink.png


    Im Anmeldekasten steht rechts unten: "Kennwort vergessen?" idee.gif
    Draufklicken und Benutzername oder Emailadresse eingeben - und *schwupps* habt Ihr Euer neues Paßwort in Eurem Emaileingang thumbsup.gif


    Das setzt natürlich eine gültige Emailadresse voraus - und genug Platz im Emaileingang fiesgrins.gif


    Das Paßwort könnt Ihr dann in Eurem Profil wieder ändern.



    Solltet Ihr Euren Benutzernamen nicht mehr kennen, auch kein Problem! Ihr könnt Euch auch mit Eurer Emailadresse anmelden :nicken:



    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Pauli! :wink2:


    Wir sind hier alles keine Ärzte, und selbst wenn, eine Online-Diagnose kann niemand anhand eines kurzen Textes stellen.


    Nach MS klingt es für mich auch nicht, es wurde ja auch schon ausgeschlossen bei Dir.


    Leider braucht es manchmal länger, bis man den Grund der Beschwerden findet. Der Arzt hat ja auch nur die Puzzleteile und muß schauen, wie sie zusammen passen. Es können ja auch verschiedene Dinge sein, die hier aufeinandertreffen.


    Letztendlich kann das nur ein Arzt mit weiter Untersuchungen herausfinden.


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Tarik!


    Hast Du mit dem Orthopäden mal über Deinen Verdacht bzw. Deine weiter vorhandenen Probleme gesprochen? Er könnte (oder auch Dein Hausarzt) eine Überweisung zum Neurologen (ggf. auch Augenarzt) ausstellen, bei dem entsprechende Tests gemacht werden können.


    Schwindel und auch Augenschmerzen heißen nicht automatisch, dass man MS hat, aber abgeklärt werden sollte es ja auf alle Fälle.


    Und was das "es gibt sicher Schlimmeres" angeht - natürlich gibt es im Zweifelsfall immer etwas Schlimmeres ;) , aber die jetzige Situation ist FÜR DICH schlimm und das ist absolut okay und bedarf keiner Entschuldigungen. :knuddel:


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Fatique ist ja defintiv eine Begleiterscheinung von vielen Erkrankungen.

    Das stimmt und genau das macht es natrülich auch für eine Arzt sehr schwer...
    Leider wird die Fatigue auch von manchen Ärzten nicht so richtig ernst genommen :(

    ch könnte ja in einem halben Jahr nochmal kommen, wenn die Beschwerden bleiben oder neue dazukommen

    Hm, das ist natürlich in der Tat recht unbefriedigend :|

    Na toll, bilde mir wohl alles nur ein

    Das hat er Dir ja wohl hoffentlich nicht gesagt ;)
    Wie gesagt, der Arzt hat ja auch nur Puzzleteile und muß die richtig zusammensetzen, um auf die Ursache zu kommen. Und das ist nicht immer einfach.

    Hallo Stephan! :wink2:


    Der Weg zu einer Diagnose kann leider manchmal sehr lange dauern, aber auch der Ausschluß von Erkrankungen - wie hier ALS und MS - ist ja ein Weg zur Lösung.


    Ich sehe aber ehrlich gesagt keinen Sinn darin, noch einmal ein MRT zu machen. Das Kontrastmittel sorgt ja nur dafür aktive Herde auszumachen und wenn da vorher nichts gefunden wurde, kann da mit Kontrastmittel nicht plötzlich was auftauchen.


    Wie will der Neuro denn weiter vorgehen?


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Stephan! :wink2:


    Wie Mona schon geschrieben hat, wir sind keine Ärzte und das typische an MS ist, daß nichts typisch ist ;)


    Auch wenn ich Deine Angst und Sorge verstehen kann, es hilft nichts sich verrückt zu machen. So nimmst Du Dir selbst die Lebensqualität.


    Es würde Dir auch nicht wirklich helfen, wenn jetzt jemand schreiben würde: ja, ist ganz sicher MS. Oder eben das Gegenteil: nein, spricht eher dagegen. Du kannst ja schlecht zum Arzt gehen und sagen, die von so einem Forum haben gesagt... :D


    Ein Arzt muß die ganzen Puzzleteile (Symptome) nach und nach zusammensetzen, um zu einer Diagnose zu kommen und das dauert leider manchmal recht lange. Es können ja auch mehrere Dinge sein, die Deinem Körper zu schaffen machen...


    Finde es halt komisch, da im April dieses Jahres ein MRT vom Kopf gemacht wurde und nichts zu sehen war. Eine Läsion ist doch Vorraussetzung zur Diagnosestellung von MS, oder ?

    Nein, nicht zwingend. Eine Läsion kann a) so klein sein, daß sie zwischen den einzelen Schichten des MRT liegen und damit unentdeckt bleiben und b) kann so eine Läsion auch im Rücken sein und c) kann eine MS auch ganz ohne solcher Läsionen bestehen.


    Wenn es Dir partout keine Ruhe läßt, kannst Du ja ggf. auch noch eine Zweitmeinung einholen. Am Schnellsten geht eine ausgiebige Diagnostik natürlich immer im Krankenhaus, aber das muß natürlich auch ein Arzt für sinnvoll halten.


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Gwynni! :wink2:


    Gern geschehen! Leider sind die meisten von uns zu gut erzogen, um mal ein wenig Druck zu machen, wir nehmen alles lächelnd hin...


    Fakt ist natürlich, daß gerade Fachärzte oft überlaufen sind, aber da muß man einen gesunden Egoismus entwickeln und entsprechend hartnäckig sein.


    Berichte mal, wie es Montag war :)


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Gwynni! :wink2:


    Natürlich vergeben Fachärzte prinzipiell erst einmal spät Termine, wenn es nur eine Routineuntersuchung sein soll. Das ist ja soweit auch okay, aber in Deinem Fal würde ich dort anrufen und es dringend machen.
    Hast Du zur Zeit noch/wieder irgendwelche Beschwerden? Dann ist es noch ein Grund mehr, früher einen Termin zu bekommen.


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Laura! :wink2:


    "Paßwort vergessen" stand da schon immer ;-) - da aber nicht drauf klicken, sondern auf "anmelden".
    Wenn trotzdem eine Meldung kommt, daß das Paßwort falsch ist, bitte das Paßwort dann nicht kopieren und einfügen (es könnte eine Leerzeichen mitkopiert werden), sondern per Hand eintragen.


    Du kannst das Paßwort dann danach wieder in Deinem persönlichen Bereich ändern.


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Ulmere! :wink2:


    Natürlich könnte es MS sein - aber auch genug andere Krankheiten kämen bei den Symptomen in Frage.


    Es ist leichter gesagt als getan: aber macht Euch vorher nicht verrückt und wartet den Termin beim Neurologen ab.


    Wenn es wirklich MS sein sollte bleibt immer noch genug Zeit, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen und sich ggf. hier anzumelden, um alles Wichtige nachzulesen und/oder Fragen zu stellen!


    Liebe Grüße und alles Gute
    Kerstin :herzlich:

    Zitat

    Hatte da den Eindruck "nicht willkommen" zu sein


    Das ist aber nun Blödsinn, schließlich gibt es dafür die Auswahl "noch ohne Diagnose"


    Und zu Deiner Frage: MS kann man nicht nur anhand von einzelnen Symptomen diagnostizieren, da wäre in der Tat der Neurologe der richtige Ansprechpartner.


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Hallo Kalline! :wink2:


    Fakt ist: irgendetwas stimmt bei Dir nicht und das sollte schnellstens abgeklärt werden. Natürlich kann jeder den Gedanken verstehen, lieber nicht zum Arzt zu gehen - er könnte ja etwas finden, das man nicht haben will :D
    Aber, egal ob und wann Du gehst, Du merkst ja selbst, daß etwas nicht in Ordung ist und je eher Du anfängst etwas dagegen zu machen, um so eher wird es Dir besser gehen.


    Natürlich könnte es mit diesen Symptomen auch MS sein - es könnten aber auch ganz andere Krankheiten in Frage kommen und das können eben nur die entsprechenden Ärzte herausfinden.


    Also: kneif die Backen zusammen und starte den Arztmarathon. Und wie Elke schon geschreiben hat: laß Dich nicht abspeisen, die Symptome sind ja nicht erst seit gestern da.


    Und schieb es nicht auf die Psyche und laß es auch nicht dorthin schieben. :knuddel:


    Ich drück Dir die Daumen, daß Du bald weißt, was Dir das Leben zur Zeit so vermiest!


    Liebe Grüße
    Kerstin :herzlich:

    Zitat

    Original von SilverOL
    Ist es nicht immer wieder schön, dass sich diese "hilfsbereiten" Menschen sich dann nie wieder melden? ;-)


    Was soll er/sie denn jetzt auch noch groß schreiben? :D
    Hier ist nichts zu holen ;-)

Jetzt registrieren!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!


Hier findet Ihr Informationen über

Multiple Sklerose Multiplesklerose MS Basistherapie Mitox Mitoxantron Interferon(e) Betaferon(e) Copaxone Immunglobuline Ataxie Spastik SNE Sehnerventzündung MRT kribbeln Taubheit Fatigue Depressionen kognitive Störungen Konzentrationsstörungen Kortison Cortison Imurek LDN Naltrexone Cladribine Avonex Immunsupressiva ED encephalomyelitis disseminata Trigenimusneuralgie Lhermitt´sche Zeichen Missempfindungen Encephalomyelitis disseminata disseminierte Enzephalomyelitis demyelinisierende Encephalomyelitis Entmarkungs-Encephalomyelitis Polysklerose Sclerosis multiplex Sclerose en plaques disseminée CHARCOT-Krankheit Re-Myelinisierung